Lexikon

Anti-Ermüdungsmatten

Anti-Fatigue-Matten

Anti-Stress-Matten

Antirutschmatten

Antistatikmatten | Anti-Statik matten

Anti-Vibrationsmatte | Antivibrationsmatten

Arbeitsplatzmatten

Bodenbelag

Bodenmatte | Bodenschutzmatte

Brandschutz | Brandschutzklasse

Dämpfung | dämpfende Matte

Ergonomie

ESD

ESD-Matten

Fußmatte

Gummimatte | Rubber-Matte

Industriematte

Lochmatte

Naturkautschuk

Nitril - NBR

Oberflächenstruktur

Polyurethan

Polyurethanmatte

Ringgummimatte

Rutschhemmung / Rutschhemmklassen

Unterseitenstruktur

Wabenmatte

 

Antiermüdungsmatten | Anti-Ermüdungsmatten

Anti-Ermüdungsmatten sind in Ober- und Unterseite speziell konstruiert. Durch das Design sorgt die Matte für bessere ergonomische Bedingungen, fördert die Durchblutung der Beine und wirkt so einer schnellen Ermüdung entgegen.

 

Antifatiguematten | Anti-Fatigue-Matten

Anti Fatigue Matten ist ein Synonym für Anti-Ermüdungsmatten. Im Grunde handelt es sich um die französische Übersetzung, Fatigue = Erschöpfung.

Anti Fatigue Matten sind also Arbeitsplatzmatten, die eine dämpfende Wirkung haben und damit ein ergonomisches Stehen und Gehen am Arbeitsplatz ermöglichen.

 

Anti-Stress-Matten

Anti-Stress-Matten senken den Stress, der durch langes Stehen und Gehen auf harten Böden und einseitiger Belastung entsteht. Sie können auch zur Entspannung des Körpers genutzt werden.

 

Antirutschmatten | Anti-Rutschmatten

Antirutschmatten sind Einzelmatten und Bodenbeläge, die verhindern, dass Personen ausrutschen und stürzen. Antirutschmatten haben eine gut ausgeprägte Struktur, alternativ eine Oberfläche mit Mineralkörnung oder bestehen aus Materialien, die an sich schon rutschhemmend sind, wie z.B. Gummigranulat.

Die Rutschhemmung wird in R-Klassen gemessen, R10- R13 sind gute bis beste Rutschhemm-Klassen.
Antirutschmatten werden je nach Material auch als Sicherheitsmatten für Eingangsbereiche und Laufwege eingesetzt.

 

Antistatikmatten | Anti-Statik matten |Antistatische Matte

Antistatikmatten oder ESD-Matten sind spezielle Industriematten, die antistatische Eigenschaften haben und Überspannungen ableiten – oft über ein Erdungskabel, manchmal auch über die Unterseite der Matte.
ESD = Electro Static Discharge

Bei Antistatikmatten wird das Entstehen von Überspannung verhindert oder diese abgeleitet, dadurch sind keine Schäden an empfindlichen Maschinen, Produkten, oder beim Menschen zu befürchten.

 

Anti-Vibrationsmatte / Antivibrationsmatten

Anti-Vibrationsmatten werden meist aus Gummigranulat hergestellt. Sie dämpfen Erschütterungen, Schwingungen, Stöße und können zur Entkopplung dienen oder als Bautenschutzmatte eingesetzt werden. Antivibrationsmatten werden auch zur Schalldämmung im Baubereich genutzt oder als Unterlegmatten für Geräte, Maschinen bzw. als Arbeitsplatzmatten für Mitarbeiter verwendet.

 

Arbeitsplatzmatten

Unter Arbeitsplatzmatten versteht man generell eine Vielzahl von Bodenmatten vor allem an Steharbeitsplätzen, um die Ergonomie der dort arbeitenden Personen zu verbessern. Arbeitsplatzmatten sind z.B. Anti-Ermüdungsmatten, Gummimatten, ESD-Arbeitsplatzmatten und Antirutschmatten.

 

Bodenbelag

Bei dem Begriff Bodenbelag handelt es sich nur um die oberste Schicht aller auch funktional unterschiedlichen Schichten des Fußbodens. Es gibt Bodenbeläge für Unterschiedlichste Anforderungen aus Holz, Textilien, Mineralien, und Kunststoff.

 

Bodenmatte | Bodenschutzmatte

Matten aus verschiedenen Materialien, die dazu dienen den Boden vor Abrieb, Beschädigung oder Verschmutzung zu schützen. Bodenmatten haben auch eine gesundheitsprophylaktische Wirkung, indem sie Schall mindern, Kälte isolieren und (beim langen Stehen auf der selben Stelle) für eine Entlastung von Gelenken und der Wirbelsäule sorgen.

 

Brandschutz | Brandschutzklasse

Bodenbeläge aus Textil oder anderen Materialien werden mit Brandschutzklassen für Bodenbeläge gekennzeichnet. Dabei ist die DIN-Norm B1-4102-14 und die international verwendete europäische Klasse EN 13501-1 für Bodenbeläge gültig.

Dies kommt bei feuerhemmenden/flammhemmenden Arbeitsplatzmatten oder Gummimatten zum tragen.

 

Dämpfung | dämpfende Matte

Dämpfende Arbeitsplatz-, Gummi-, Antivibrations- und Fallschutzmatten vermindern Schäden am Boden durch herunterfallende Gewichte und anderen schweren oder spitzen Gegenständen. Die weiche und dämpfende Oberfläche vermindert die Verletzungsgefahr, die zum Beispiel durch Stürze verursacht werden.

 

Ergonomie | Ergonomische Matte

Ergonomische Matten, auch Anti-Ermüdungsmatten oder Anti-Fatiguematten genannt, sind Matten, die aufgrund Ihrer Dämpfungseigenschaften ein angenehmeres, ergonomisches Stehen und Gehen an Steharbeitsplätzen ermöglichen.

Durch solche ergonomisch wirksamen Arbeitsplatzmatten können Beschwerden an Gelenken und der Muskulatur vermindert werden, die Durchblutung und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter wird gesteigert und Ausfallzeiten durch Krankheiten verringert.

 

ESD

ESD = Electro Static Discharge

Damit die Zuverlässigkeit und Qualität von elektronischen Bauelementen gewährleistet werden kann, bedarf es besonderer Vorsichtsmaßnahmen. Um eine elektrostatische Aufladung der Teile zu vermeiden, ist ein ständiger und sanfter Potentialausgleich erforderlich.

 

ESD-Matten

ESD-Matten sind spezielle Industriematten, die antistatische Eigenschaften haben und Überspannungen ableiten – oft über ein Erdungskabel, manchmal auch über die Unterseite der Matte.

ESD = Electro Static Discharge

Bei ESD-Matten wird das Entstehen von Überspannung verhindert oder diese abgeleitet, dadurch sind keine Schäden an empfindlichen Maschinen, Produkten, oder beim Menschen zu befürchten.

 

Fußmatte

Eine Fußmatte ist eine meist etwas kleinere Matte, die der groben Reinigung von Schuhsohlen dient. Sie wird sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet.

 

Gummimatte

Arbeitsplatzmatten/Bodenmatten aus Gummi gibt es in verschiedensten Gummisorten, Naturgummi, Naturkautschuk, SBR oder NBR-Gummi, Gummigranulat. Sie sind sehr robust, rutschfest und langlebig.

Bekannte Ausführungen sind Ringgummimatten, Lochmatten und Wabenmatten.

 

Industriematte | Industrierost

Als Industriematten (/-roste) bezeichnet man Matten und Bodenbeläge, die im industriellen oder gewerblichen Bereich verwendet werden. Vorrangig sind das Arbeitsplatzmatten wie geschäumte Anti-Ermüdungsmatten in unterschiedlichen Ausführungen, Gummimatten und Bodenroste sowie Spezialanwendungen wie Antivibrationsmatten, Bautenschutzmatten, Fallschutzmatten, Antirutschmatten oder ESD-Matten.

Diese Industriematten dienen dazu, ergonomisch günstigere Bedingungen auf harten Betonböden zu schaffen durch isolierende und dämpfende Eigenschaften, Rutschgefahr zu verringern und bestimmte Funktionen zu erreichen, z.B. eine Ableitung elektrischer Überspannung.

 

Lochmatte

Eine Lochmatte ist eine Matte, die, wie der Name schon sagt, kontinuierliche große Lochung besitzt und somit für Bereiche mit Schmutz, Spänen und Flüssigkeiten bestens geeignet ist. Sie wird auch oft in der Hygiene- oder Nahrungsmittelindustrie verwendet.

 

Naturkautschuk

Preisgünstiger Allzweck-Kautschuk auf natürlicher Basis mit sehr guten mechanischen Werten im Bezug auf Elastizität, Zugfestigkeit und Abriebbeständigkeit. Gute Beständigkeit gegen Alkalien. Nicht geeignet für den Einsatz bei Benzin, Öl, Fett, Lösungsmittel und sehr hohen Temperaturen.

 

Nitril  –  NBR  (Butadien-Acrylnitril-Kautschuk)

Hochwertiger Synthetischer Spezialkautschuk für Gummi-Erzeugnisse mit hohen Anforderungen an die Quellfestigkeit gegenüber Treibstoff, Öl, Fett und aliphatischen Lösungsmittel, und bei höheren Temperaturen.

 

Oberflächenstruktur

Je nach Einsatzzweck der Matten existieren unterschiedliche Oberflächen, wie z.B. Noppenoberfläche: für Steh-, und Geharbeitsplätze mit relativ wenig auszuführenden Drehbewegungen.

Riffeloberfläche: für hohe Beanspruchung und viele Drehbewegungen

Flachnoppen: für Steh-, Geh- und Dreharbeitsplätze

 

Polyurethan

Das Material reagiert unempfindlich gegenüber vielen Chemikalien, Basen und Ölen, die in der Industrie Verwendung finden. Das von uns im Produktionsprozess verwendete Polyurethan ist außergewöhnlich verschleißfest, hochelastisch und dämmt ausgezeichnet gegen Kälte.

 

Polyurethanmatte

Ergonomische Arbeitsplatzmatten aus speziellem zähelastischem Polyurethanschaum (Integralschaum) sind außergewöhnlich hochwertig. Diese stehen für hohen Komfort, Elastizität und lange Lebensdauer. Sie besitzen eine dicke, zähe hochverdichtete Außenhaut, die die Matten sehr widerstandsfest macht – auch in feuchten Räumen. Dabei bieten Sie ein sehr hohes Maß an Ergonomie durch ihre spezielle Struktur, indem Sie einen sicheren Halt bieten und die Durchblutung in den Beinen anregen. Dadurch sind Sie körperschonend und entlastend für Muskeln, Gelenke und die Wirbelsäule.

 

Ringgummimatte | Wabenmatte

Ringgummimatten sind Gummimatten mit wabenförmigen Löchern, daher auch Wabenmatten genannt. Sie sind besonders robust und strapazierfähig und können dadurch in sehr vielen Bereichen eingesetzt werden. Sie dienen als Fußabtreter für groben Schmutz, oder als Antiermüdungsmatte mit Rutschhemmung. Durch die großen Löcher können Flüssigkeiten schnell abfließen und man hat einen sicheren Stand auf der Matte. Sie isolieren durch die Dicke etwas gegen Bodenkälte und sind angenehm für Gelenke beim längeren Stehen.


Rutschhemmung / Rutschhemmklassen

Die Rutschhemmung einer Matte, z.B. einer Antirutschmatte kann durch (trittsichere) Noppen oder andere Oberflächenstrukturen, sowie ein Rillenprofil oder ähnliches auf der Unterseite gewährleistet sein. Diese wird über die Rutschhemmklasse ermittelt und angegeben. Die Prüfung der Rutschhemmklasse wird nach DIN 51130 durchgeführt.

Die Rutschhemmung wird in R-Klassen gemessen, R10- R13 sind gute bis beste Rutschhemm-Klassen.

 

Unterseitenstruktur

Ganz entscheidend für einen sicheren Stand auf einer Matte ist neben der Oberfläche auch die Haftung am Boden. Durch eine wellige Rillenstruktur oder Hohlnoppen mit Drainagekanälen können Matten sehr gut und enorm rutschfest auf glatten und nassen Böden liegen. Solche Rillen und Hohlräume verleihen Arbeitsplatzmatten zusätzlich weichen Steh- und Gehkomfort.

 

Wabenmatte | Ringgummimatte

Ringgummimatten sind Gummimatten mit wabenförmigen Löchern, daher auch Wabenmatten genannt. Sie sind besonders robust und strapazierfähig und können dadurch in sehr vielen Bereichen eingesetzt werden. Sie dienen als Fußabtreter für groben Schmutz, oder als Antiermüdungsmatte mit Rutschhemmung. Durch die großen Löcher können Flüssigkeiten schnell abfließen und man hat einen sicheren Stand auf der Matte. Durch ihre Höhe isolieren sie etwas gegen Bodenkälte und sind angenehm für Gelenke beim längeren Stehen.

 

Zuletzt angesehen